iOS 16 und watchOS 9 sind da: Das sind die Highlights.

Nach einer ausgiebigen Betaphase ist es so weit: Mit iOS 16 und watchOS 9 hat Apple in den Abendstunden des 12. September 2022 die neuen Betriebssystemversionen für das iPhone und die Apple Watch offiziell veröffentlicht. Wir haben Ihnen die wichtigsten Neuerungen und Features, auf die Sie sich freuen können, hier zusammengefasst.

iOS 16.

Mit dem großen Update auf iOS 16, wird das iPhone 8 oder neuer ein ganzes Stück individueller, vielseitiger und produktiver. Grund hierfür sind abermals eine Vielzahl neuer und spannender Funktionen, die Apple mit dem Major-Update kostenlos zur Verfügung gestellt hat. Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

Der neue Sperrbildschirm.
iOS 16 beinhaltet zahlreiche, innovative Möglichkeiten, mit denen der Sperrbildschirm des iPhone personalisiert werden kann. Das können Fotos, Schriftstile oder eine Reihe praktischer Widgets sein, die diverse Infos auf den ersten Blick liefern – bspw. über das aktuelle Wetter, anstehende Kalenderereignisse, das Datum, Zeitzonen, den Wecker, den Batteriestatus oder die Aktivitätsringe. Es ist sogar möglich, unterschiedliche Sperrbildschirme – samt eigener Hintergründe und Stile – zu erstellen und ganz einfach zwischen ihnen hin- und herzuwechseln. Für die nötige Inspiration sorgt eine Galerie von Hintergrundbildern mit vorgeschlagenen Fotos und Sammlungen zu verschiedenen Themen. 

iOS 16 kann zudem Mitteilungen auf dem Sperrbildschirm als erweiterte Liste oder gestapelt anzeigen. Diese können Sie optional aber auch ausgeblenden. Für weniger Ablenkung erscheinen Mitteilungen am unteren Bildschirmrand. Damit es einfacher wird, laufende Aktivitäten in Echtzeit direkt auf dem Sperrbildschirm zu verfolgen, führt Apple mit iOS 16 Live-Aktivitäten* ein. Mit diesen können Sie bspw. den Status einer Lieferung oder einen Spielstand umgehend in Augenschein nehmen.

Fokus.
Dank der neuen optimierten Einrichtung von Fokusfiltern können Sie auswählen, von welchen Apps und Personen Mitteilungen eintreffen, indem sie erlaubt oder stummgeschaltet werden. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, den Sperrbildschirm mit dem Fokus zu verbinden, um den Look und Stil des iPhone an den Moment sowie die bevorzugte Nutzung anzupassen.

Fotos.
Unter iOS 16 können Sie eine geteilte Mediathek* einrichten. Hierfür wird lediglich ausgewählt, was geteilt werden soll – bspw. basierend auf einem Startdatum oder den Menschen auf den Fotos. Anschließend können Sie Fotos direkt aus der Kamera-App hinzufügen. Fotos sind auch teilbar, wenn andere Mitglieder der geteilten Mediathek in der Nähe sind. Alle Teilnehmer*innen der geteilten Mediathek haben die gleichen Berechtigungen, um Fotos hinzuzufügen, zu bearbeiten und zu löschen.

Nachrichten.
Unter iOS 16 ist es Ihnen möglich, gerade abgesendete Nachrichten ganz einfach zu bearbeiten oder das Senden rückgängig zu machen. Alternativ können Sie eine Nachricht als ungelesen markieren, wenn Sie sie gerade nicht beantworten können und Sie dies später nachholen möchten. Notizen, Präsentationen, Erinnerungen, Safari-Tabgruppen und mehr können Sie in Nachrichten teilen, um sofort die Zusammenarbeit mit anderen zu starten. Neuigkeiten zu geteilten Projekten in der Unterhaltung sind sofort sichtbar und es ist möglich, direkt aus der gerade genutzten App heraus mit den anderen im Team zu kommunizieren.

Fitness-App.
Die Fitness-App hilft Ihnen künftig dabei, die Fitnessziele zu verfolgen und zu erreichen, auch ohne eine Apple Watch. Möglich machen dies die Bewegungssensoren des iPhone.

Hinzu kommen großartige Neuerungen wie eine verbesserte Suche in Mail, Passkeys in Safari, um das Anmelden auf Websites sicherer zu machen, die Funktion Live Text für Videos, Routen in Karten, die mehrere Stopps beinhalten können, eine komplett überarbeitete Home-App, das Verwalten, Erfassen und Verstehen von Medikamenten in der Health-App und vieles mehr.

* Wird im Rahmen eines weitere Updates im Laufe des Jahres nachgereicht.

watchOS 9.

Funktionen am Handgelenk, die besser und individueller auf Sie zugeschnitten sind – das steht beim großen Update auf watchOS 9 im Fokus. Die neue Version zeigt Ihnen wie noch nie, was Sie für großartige Möglichkeiten über kurzes Tippen auf die Uhr haben. Dazu zählen: noch mehr Zifferblätter, die sich bis ins kleinste Detail personalisieren lassen, umfassendere Infos rund um den Schlaf, individuellere Workouts und mehr. Die Highlights in watchOS 9 im Überblick:

Und der Tag kann kommen.
Die Personalisierung der Apple Watch beginnt beim Zifferblatt. Unter watchOS 9, das für die Apple Watch Series 4 oder neuer zur Verfügug steht, kommen nicht nur viele neue hinzu, diese lassen sich auch bequem verfeinern und anpassen. Beim neuen Metropolitan-Zifferblatt können Sie bspw. die Schriftart der Ziffern auf der Uhr konfigurieren. Das Astronomie-Zifferblatt wurde überarbeitet, um das größere Display zu nutzen und auf der ganzen Welt die Bewölkung anzuzeigen. Und das Mond-Zifferblatt zeigt die Mondphasen im Kalender an, hier lässt sich zwischen 3 Kalendern auswählen: Chinesisch, Hebräisch und Islamisch. Weitere Zifferblätter unterstützen unter watchOS 9 umfangreiche Komplikationen: So können Sie das Zifferblatt mit vielen verschiedenen Farben und Farbverläufen an die jeweilige Stimmung anpassen.

Alles sehen. Alles geben.
Kaum ein Detail bleibt Ihnen künftig während des Trainings verborgen. Sie können einfach kurz an der Digital Crown drehen, um neue Ansichten von Messwerten zu erhalten, darunter Aktivitätsringe, Herzfrequenz-Zonen, Leistung und Höhe. Zudem werden Trainingszonen automatisch berechnet und anhand von Gesundheitsdaten personalisiert – selbstverständlich können sie aber auch manuell eingerichtet werden. Apropos individuelle Anpassungen: Das gilt auch für Ihre Workouts selbst: Trainings- und Erholungsintervalle lassen sich auf den Trainingsstil abstimmen. Dazu warten Hinweise zu Tempo, Herzfrequenz, Kadenz und Leistung. Und während des Sports zeigt Ihnen das direkte Feedback, wie Sie in der Zeit liegen, um die jeweiligen Ziele zu erreichen.

Laufend informiert.
Allein die Definition von Trainingszonen ist Ihnen noch nicht genug? Viele weitere Neuerungen unter watchOS 9 beziehen sich direkt auf die sportlichen Aktivitäten, um diese individueller zu gestalten. Sie können zahlreiche Messwerte zur jeweiligen Trainingsansicht hinzufügen, darunter die Schrittlänge, die Bodenkontaktzeit sowie die vertikale Oszillation. Zudem hilft Ihnen die neue Laufleistung durch die permanente Messung der Intensität, auf einem Level zu bleiben und so das Durchhalten zu fördern. Und Triathlet*innen kommen künftig voll auf ihre Kosten: Die Apple Watch sorgt für den automatischen Übergang zwischen Schwimmen, Radfahren und Laufen.

Weil guter Schlaf so wichtig ist.
Die Wichtigkeit des gesunden Schlafens wird immer noch unterschätzt – nicht so bei der Apple Watch. In den Schlafphasen lässt sich unter watchOS 9 erkennen, wieviel Zeit jeweils in der REM-, Kern- oder Tiefschlafphase verbracht wurde und natürlich, wann die Sie aufgewacht sind. Darüber hinaus lässt sich der Schlaf über den Lauf der Zeit hinweg genauer beobachten. Dank der aktualisierten Health-App auf dem iPhone können Sie die Herz- und die Atemfrequenz beim Schlafen in Diagrammen vergleichen. So lässt sich feststellen, wie sich diese im Laufe der Nacht verändert haben.


Unser Serviceportfolio im Überblick.

Ankaufservice.

Gern nehmen wir Ihr Gebrauchtgerät zu attraktiven Konditionen in Zahlung.

Geräteschutz.

Gehen Sie Reparaturkosten für iPhone, iPad, Apple Watch oder Mac langfristig aus dem Weg.

Finanzierung.

Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche und zahlen Sie ganz einfach in flexiblen und zinsfreien Raten.

Leasing.

Leasen Sie die aktuellsten Gerätegenerationen zu attraktiven Raten.

Datenrettung.

Wir retten verlorene oder gelöschte Daten zuverlässig von allen Speichermedien.

Beratung vor Ort.

Vor Ort stehen wir Ihnen gern zu allen Fragen mit Rat und Tat zur Seite.

Bei Fragen zu den vorgestellten Betriebssystemen beraten wir Sie selbstverständlich gern. 
Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Ihre Anfrage!
Kontakt

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns!

Gern kümmern wir uns um Ihr Anliegen. Damit Sie eine bestmögliche Beratung erhalten können, möchten wir Sie bitten vorab einen Termin mit uns zu vereinbaren. Rufen Sie uns gern an oder senden Sie uns einfach eine Nachricht und wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück.

Ladenöffnungszeiten

Mo. bis Fr. 9-13 Uhr

Geschäftszeiten

Mo. bis Fr. 9-13 und 14-17 Uhr

Kontakt

Telefon: (0721) 956 17-0
Mail: info@cmc-computer.de

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ich bin mir bewusst, dass ich meine Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen kann.
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.

Der von Ihnen verwendete Browser ist stark veraltet und wird nicht mehr weiterentwickelt.
Auf Grund von Sicherheitslücken sowie der Verwendung alter Standards wird der Browser von dieser Plattform nicht mehr unterstützt.
Bitte nutzen Sie einen modernen Internet-Browser, welcher aktuelle Sicherheitsstandards unterstützt. Hierzu zählen zum Beispiel der Microsoft Edge, Google Chrome sowie Firefox.